Valpovo

Valpovo
Wappen
Wappen
Valpovo (Kroatien)
45.66666666666718.41666666666791Koordinaten: 45° 40′ 0″ N, 18° 25′ 0″ O
Basisdaten
Staat: Kroatien Kroatien
Gespanschaft: Flagge der Gespanschaft Osijek-Baranja Osijek-Baranja
Höhe: 91 m. i. J.
Fläche: 141,67 km²
Einwohner: 9.783 (2021)
Bevölkerungsdichte: 69 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+385) 031
Postleitzahl: 31550
Kfz-Kennzeichen: OS
Struktur und Verwaltung
Gemeindeart: Stadt
Website:
www.valpovo.hr
Valpovo Korzo.jpg
Ortszentrum

Valpovo (ungarisch Valpó, deutsch Walpach) ist eine Stadt in der kroatischen Region Baranja. Sie zählt 9783 Einwohner (Stand: 2021)[1] und gehört zur Gespanschaft Osijek-Baranja. Sie liegt in der Nähe des Flusses Drau, 25 km nordwestlich von Osijek.

Geschichte

Die Stadt wird erstmals 1332 erwähnt und wurde 1543 vom Osmanischen Reich erobert. Im 17. Jahrhundert kam der Ort unter die Herrschaft der Habsburger. Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts war Valpovo Teil der Gespanschaft Virovitica des Königreichs Kroatien-Slawonien. Im März 1945 starteten die deutschen Streitkräfte die Operation Frühlingserwachen. Am südlichen Arm, der durch Valpovo nach Norden zog, war die 1. Kosaken-Division. Jugoslawische Partisanen der 3. Armee konnten den deutschen Vormarsch verzögern. Kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs richteten Beamte des kommunistischen jugoslawischen Regimes ein Arbeitslager für Deutsche ein, das bis Mai 1946 in Betrieb war.[2]

Orte

Die Siedlungen auf dem Gemeindegebiet von Valpovo sind (Einwohnerzahl von 2011):[3]

  • Harkanovci, 506 Einwohner
  • Ivanovci, 460 Einwohner
  • Ladimirevci, 1587 Einwohner
  • Marjančaci, 308 Einwohner
  • Nard, 516 Einwohner
  • Šag, 429 Einwohner
  • Valpovo, 7406 Einwohner
  • Zelčin, 351 Einwohner

Bauwerke

Das Schloss Prandau-Normann oder Schloss Valpovo ist ein Palast oder ein Schloss in Valpovo, Kroatien. Es war im Besitz der Adelsfamilie Prandau-Normann aus der Barockzeit.

Persönlichkeiten

  • Ervin Cseh (1838–1918), ungarisch-kroatischer Politiker

Weblinks

Commons: Valpovo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Valpovo (Stadtgemeinde, Kroatien) - Einwohnerzahlen, Grafiken, Karte und Lage. Abgerufen am 22. Januar 2022. 
  2. Valpovo | Hrvatska enciklopedija. Abgerufen am 22. Januar 2022. 
  3. Central Bureau of Statistics. Abgerufen am 22. Januar 2022. 
Städte und Gemeinden der Gespanschaft Osijek-Baranja

Städte:  Beli Manastir | Belišće | Donji Miholjac | Đakovo | Našice | Osijek | Valpovo

Gemeinden:  Antunovac | Bilje | Bizovac | Čeminac | Čepin | Darda | Donja Motičina | Draž | Drenje | Đurđenovac | Erdut | Ernestinovo | Feričanci | Gorjani | Jagodnjak | Kneževi Vinogradi | Koška | Levanjska varoš | Magadenovac | Marijanci | Petlovac | Petrijevci | Podgorač | Podravska Moslavina | Popovac | Punitovci | Satnica Đakovačka | Semeljci | Strizivojna | Šodolovci | Trnava | Viljevo | Viškovci | Vladislavci | Vuka